Ströher - B3 Campus . Köln . Deutschland
Skip to main content
Newsletter-Anmeldung
Kontaktformular
Informationsmaterial anfordern
sprache
DE EN RU IT PL
Interner Bereich
Passwort zurücksetzen

Passwort zurücksetzen
Wir haben eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse geschickt ...
Kundenbereich
Passwort zurücksetzen

Passwort zurücksetzen
Wir haben eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse geschickt.
&bsp;
Produktsuche

EIN NEUES GESICHT FÜR KÖLN-KALK.

KLINKERRIEMCHEN-LANGFORMAT IM ARCHITEKTURBRAND FÜR MODERNES BÜROENSEMBLE.


EIN NEUES GESICHT FÜR KÖLN-KALK – KLINKERRIEMCHEN-LANGFORMAT IM ARCHITEKTURBRAND FÜR MODERNES BÜROENSEMBLE

 

„Rechts vom Rhein ist immer was los“, lautet das Motto des Kölner Stadtbezirks Kalk. Das war nicht immer so: 1992 startete eine umfassende städtebauliche Sanierung Kalks, um den Bezirk aus seinem Schattendasein im Randbereich einer chemischen Fabrik zu befreien. Rund 17 Jahre später konnte sich das Ergebnis sehen lassen: Baulücken wurden geschlossen, Wohnraum geschaffen, die Infrastruktur kulturell aufgewertet. Diese gelungene Stadtentwicklung machte aus dem einst „unschmucken" Kalk einen populären Geschäfts- und Bürostandort. Eine dieser repräsentativen Immobilien „schmückt“ sich nun mit 5000 m2 Klinkerriemchen von Ströher.

 

Die langformatigen Maßanfertigungen im Architekturbrand bekleiden die kompakte Büroimmobilie „b3 campus" in der Dillenburger Straße, die Anfang 2018 nach zweijähriger Bauphase vom Projektentwickler OSMAB an die Stadt Köln als Mieterin übergeben wurde. Das zweiteilige Gebäudeensemble bietet stolze 13.500 qm Mietfläche; den Entwurf dazu lieferten die Kölner KF Architekten. Ihr Konzept überzeugt auf den ersten Blick: hell, freundlich, offen und funktional. Niedrige Fensterbrüstungen sowie eine Verbindungsbrücke zwischen den beiden Gebäudeteilen sorgen für Transparenz und öffnen die Kubatur nach außen. Diese baukulturelle Qualität setzt sich durch die großen Fensterformate auch im Innenraum fort.

 

Die industriell anmutende Fassade erlaubt einen weiteren Blick in die Geschichte des Baugrunds: In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts verdoppelte sich die Kölner Bevölkerung auf rund 100.000 Einwohner. Um den erhöhten Bedarf an Baumaterialien für Wohnraum zu decken, entstanden auch im Gebiet des heutigen b3 campus in Kalk Lagerplätze für Sand, Kalk und – wie passend – Ziegel. Das war gestern; heute überzeugt das strahlende Bauwerk auf historischem Grund auch dank der verbauten Klinkerriemchen von Ströher. Die Wahl fiel auf einen eigens für das Bauobjekt entwickelten Architekturbrand, der die Geschichte des Standorts einfängt und den anmutenden Industriecharakter einer klassischen Ziegeloptik aufbricht.

INFO

 

 

Projekt:B3 Campus, Köln, Deutschland
Bauherr:OSMAB GbR
Architekt:KF Architekten, Köln
Klinkerriemchen: Ströher Architekturbrand
Format:400 x 35 x 11 mm
Menge: 5.000m2 Fläche, 55.000 Eckwinkel, 1.200 Sturzwinkel
System:

WDVS-System StoTherm Vario, Sto SE & Co. KGaA, Stühlingen

Fotos: 

Norman Radon, RADON photography

 

 

 

Object facts

Unsere Projekte & Referenzen


TÖNGESGASSE
FRANKFURT AM MAIN . DEUTSCHLAND
Mehr erfahren
B3 CAMPUS
KÖLN . DEUTSCHLAND
Mehr erfahren
Wohn- und Geschäftshaus Novale
Feldkirch-Nofels, Österreich
Mehr erfahren
Klostergärten
Köln, Deutschland
Mehr erfahren
Mühlenstraße
Berlin, Deutschland
Mehr erfahren
Turmhäuser
Leipzig, Deutschland
Mehr erfahren
Peterpuri Tee
Tallinn, Estland
Mehr erfahren
Walthamstow Arcade
London, England
Mehr erfahren
 
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Wenn Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern wollen, dann klicken Sie bitte auf "Ja". Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.